Agnihotra – Homa Therapie

„Heile die Atmosphäre und die Atmosphäre heilt dich“

In Zeiten größter Umweltverschmutzung ist es ein absolutes MUSS in allen Bereichen auf die Umwelt zu achten und schädliche Stoffe zu meiden. Wir alle haben die Verantwortung, den nachkommenden Generationen eine saubere Welt zu hinterlassen.  Die größte Ignoranz besteht darin, die Umwelt zu verschmutzen, zu zerstören ohne zu überlegen, wo unsere Lebensmittel herkommen.

Das Feuerritual

Eine fantastische Methode etwas Gutes für Mutter Erde zu tun ist das Feuerritual Agnihotra, überliefert in den Veden, den ältesten Schriften ( 1000-2000 v. Chr.) des orthodoxen Hinduismus. Hierbei wird jeweils zum Sonnenauf- und Sonnenuntergang getrockneter Kuhdung und Reis mit Ghee in einer Kupferpyramide verbrannt.  Mit dieser Feuertechnik kann  Erde, Wasser, Luft und Atmosphäre gereinigt werden. Die Asche kann die Heilung von Mensch, Tieren und Pflanzen unterstützen.

DieAsche

Untersuchungen dieser Asche haben ergeben, dass sie die heilsamen Energien der 92 Elemente des Periodensystems in harmonischem Verhältnis aufweisen. Mit erstaunlichen Erfolgen wird das Agnihotra Asche Pulver  in vielen Ländern als Grundlage für die Volksmedizin verwendet. Diese Asche kann für die Gesundheit pur als Puder und in Salben, in Wasser, Ghee oder Honig innerlich oder äußerlich Anwendung finden. Auch Tiere kann man auf diese Weise behandeln.

Weitere Anwendungsgebiete

Pflanzen dient es zur Regeneration und als biologischer Dünger, für bessere und schnellere! Keimfähigkeit, schnelleres Wachstum, besserer Geschmack, höhere Qualität und  Ertrag, längere Haltbarkeit sowie  geringerer Wasserbedarf und Insektenbefall.

Ebenso kann es zur Energetisierung und Reinigung von Trink- und Regenwasser verwendet werden.

Anleitung Agnihotra im PDF Format vom Homa Hof Heiligenberg