Wenn ein Umzug ansteht…

Das letzte Jahr hat schon bei Vielen von uns Veränderungen eingeläutet. 2018 ist das Jahr der Manifestation und es wird wohl bei der/dem Einen oder Anderen ein Umzug anstehen.

Bis man sich in einem neuen Zuhause wohl und angekommen fühlt kann es unter Umständen einige Zeit dauern. Oft können wir es gar nicht definieren, was noch fehlt oder „zuviel“ ist. Da unsere Emotionen, Handlungen und Gedanken die Energie im Raum beeinflussen, nehmen wir noch einige Zeit die Schwingungen der Vormieter/ – Besitzer wahr.
Denn im Laufe der Zeit nehmen unsere Wohnräume unsere gesamten Schwingungen, Energien und Emotionen auf, gute als auch weniger gute. Diese bleiben auch über Generationen hinweg in unseren Räumen haften und verändern unsere Stimmung und unsere Energien.

Kauft man z. B. ein älteres Haus, übernimmt man die gesamten Erlebnisse und Erinnerungen von den Personen, die da gewohnt haben – die Freude und den Erfolg aber auch die  Traurigkeit, Schlafprobleme, selbst seelische Belastungen und Krankheit! Ein untrügliches Zeichen sind eigenartige Verhaltensweisen von Kindern und Tieren, sie sind sehr empfänglich für krankmachende Energien. Daher sollten Gebäude auf jeden Fall vor Einzug energetisch und resonanzmäßig gereinigt werden und das Räuchern schafft hier Abhilfe.

Feuer hat die stärkste transformatorische Kraft

Beim Räuchern verteilen sich die in den Pflanzen enthaltenen Duftmoleküle in der Raumluft. Beim Einatmen werden über die Riechschleimhaut Reize an das Gehirn weitergeleitet und nehmen dort Einfluss auf unsere Emotionen, das vegetative Nervensystem (Atmung, Verdauung, Stoffwechsel) und die Hormonproduktion. So werden vermehrt oder vermindert Botenstoffe (Neurotransmitter wie z. B. Serotonin und Dopamin, unsere Glückshormone…) in den Körper abgegeben. Und dementsprechend hat der Rauch eine Wirkung auf unsere Psyche und Wohlbefinden.
Das Räuchern kann energetisch auf unsere Umgebung einwirken, indem wir eine andere Schwingung wahrnehmen.

Unser neues Leben soll auch ein unbeschwertes Leben sein!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.