Es steht ein Neubeginn an

Um den Jahresbeginn durften sich viele von uns nochmals Reinigungs- prozessen unterziehen. Die beiden Vollmonde im Januar lassen uns Altes abschließen und Neues beginnen.
Wir werden stärker geerdet und kommen mehr in die Harmonie und Balance. Unsere Emotionen gleichen sich immer mehr aus.
Die Energie dieser Tage ist spürbar die eines Neubeginns und entspricht dem Narren aus dem Tarot. Es bedeutet, die Angst zu überwinden und der Sehnsucht unseres Herzens zu folgen, einen Quantensprung in eine größere Freiheit zu wagen. Es ist die Loslösung aus alten Mustern und Zwängen, aus dem Hamsterrad der seitherigen Gefangenschaft.
Nun dürfen wir uns fragen, was wir aus unserem „alten“ Leben (überhaupt) noch mitnehmen möchten, bzw. was wollen wir hinter uns lassen. Was wollen wir nun erfahren, erleben, erschaffen?

Wir verlassen vertraute Gewässer und dürfen einen mutigen Sprung ins Unbekannte / Ungewisse eingehen. Unsere Kreativität und Einzigartigkeit will gelebt werden! Unsere Seele strebt eben immer nach neuen Erfahrungen, Entwicklung und Wachstum.
Deshalb dürfen wir diesen Monat das Drehbuch unseres Lebens neu schreiben. Es gibt keine Grenzen. Nur die in unserem Kopf.
Dieses Jahr heißt es manifestieren, manifestieren! Alles ist möglich, deshalb achte auf deine Gedanken, denn sie erschaffen deine Realität.

Was bedeutet für dich ein Quantensprung? Wie stellst du dir dein neues Leben vor?
Fangen wir an, im Kleinen dies zu realisieren und lassen uns überraschen, was das Universum für uns bereit hält!
Ich wünsche Dir von Herzen ein traumhaftes neues Leben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.